Womangrace

Youngliving Baumdrop

Die sanfte Schwester der Raindrop

Die Baumdrop – Baumtropfen – Behandlung ist die sanfte Schwester des kräftigen Bruders Raindrop. Die Raindrop spricht mit der Kombination der Kräuter- und muskelentspannenden Ölen vor allem die körperliche Ebene an. Die heisse und leicht scharfe Wirkung der Küchenkräuter ziehen mit Zentrifugalkräften alten Schmutzt aus den Verstecken und reinigen so den Körper von einer ganz speziellen Form von Störfaktoren, welche unser Wohlbefinden beeinträchtigen können. Obwohl die Behandlung auf die Wribelsäule ausgerichtet ist, vollbringen die Öle den reinigenden Job auch in der Verdauung und anderswo. Sie erreichen innerhalb von Minuten bis mehreren Tagen alle Gewebe. Die Empfindung nach einer Raindrop ist eine in der Tiefe der Gewebe lösende starke, Wärme, die anfänglich sogar als richtig heiss wahrgenommen wird. Gleichzeitig aber auch der Gegenpol der kühlenden, entspannenden und auch lösenden Eigenschaften wie der Minze und des Wintergrüns. Die Raindrop ist yangisierend, das heisst anregend und entspannend zugleich und sie holt die Abwehrenergie an die Oberfläche. Im Wirkfeld dieser beiden Kräfte erfährt der Körper einen richtigen Immunboost. Meistens schlafen die Regenbetropften sehr tief an diesem Abend.

 

Was ist der Unterschied Raindrop zu Baumdrop

Die Baumdrop habe ich in der Erfahrung mit mehreren Kunden/innen entdeckt/entwickelt. Sie ist im Grundablauf wie eine Raindrop, hat aber drei „kleine“ veränderte Komponenten, welche einen „grossen“ Unterschied in der Wirkung zeigen. Die drei Unterschiede sind:

  1. Es werden nur Baumöle und Lavendel verwendet. Der warme Wickel wird weggelassen.
  2. Am Fuss wird nicht die Wirbelsäule Aussenseite an der Fusssohle, da wo die Nerven am Rücken austreten, reflektorisch behandelt, sondern der Spinalkanal der Wirbelsäule. Es wird nicht die Vitaflextechnik, sondern sanfte Finger-Kreisungen angewendet.
  3. Am Kopf wird anstelle des Nackenzug-Wippens der Wiegegriff angewendet, der innerhalb von 15 – 40 Min die Körpersysteme in energetischen Ausgleichswellen selber balanciert. 


Wie wirkt eine Baumdrop

Die Baumdrop hat aufgrund dieser drei Unterschiede eine komplett andere Wirkung auf den gesamten Menschen. Sie wirkt weniger physisch sondern entfaltet die Wohltat im energetischen Körper. Die Öle bauen nicht wie in einer Raindrop den immunstimulierenden Spannungsbogen auf (tiefe Hitze,  energetisierte kühle Oberfläche).

Das Skelett des Menschen geht in Resonanz mit dem Stamm und der Äste der Bäume von denen die Öle gewonnen sind. Die Baumöle entfalten eine sanfte, stetige, warme Wärme, welche langsamer als bei der Raindrop, immer mehr durch die Gewebe dringt und bis zu den Knochen vorstösst. Die Knochen können wirklich zu kribbeln beginnen. Die Baumdrop wirkt systemberuhigend und von der Tiefe her stärkend und gewebebildend. Sie ist yinisierend, das heisst Substanz aufbauend und befeuchtend, haltgebend. Die sanfte Wärme  tut allen „Gfrörlis“ gut. Bedeutend anderes ist auch die Wirkung auf den Verstand – eher beruhigend und doch sanft stärkend, nicht anregend sondern einmittend.  

Die energetische reflektorische Spinalzonenmassage am Fuss reorganisiert auf einer sehr tiefen Bewusstseinsebene. Durch diese subtile Berührung können sich pränatale (vorgeburtliche) Muster auflösen. Kombiniert man diese manuelle Berührungsart mit ätherischen wirksamen Ölen öffnen wir einen zusätzlichen Raum für Transformation. 

Mit dem Kopfhalten am Schluss lädt man das gesamte System ein sich energetisch zu ordnen. Dabei kann man fühlen, wie die Energien wie Wogen ihren eigenen Weg bahnen. Sie gleichen rechts und links aus, manchmal taucht die Energiewoge in die Tiefe ab und holt dann frische Energien wie ein Springbrunnen nach oben und breitet sich zu einer Aura um den Körper aus. Die Durchblutung in den Füssen und Fingernspitzen nimmt zu. Der Verstand gibt Anspannungen ab. Und dann kommt eine Phase wo sich die Wogen wie die letzten Wellen auf der Seeoberfläche beginnen zu beruhigen. Es fühlt sich an wie das Erwachen aus einem erholsamen Tiefschlaf. Das System ist von unter Null auf Null emporgefahren. Der Nullpunkt ist ein Tor wo man sich besonders erholt und neu geladen fühlt.

Das Interessante ist, wenn die Behandlerin an diesem Punkt die Hände am Kopf weiter belässt, dass die Körperenergiekreisläufe wie eine neue Runde starten. Jetzt kommt eine neue Energetisierung ins Fliessen, welche von Null auf Übernull anschwillt. Dabei beginnt sich der Körper aufzurichten, die Schultern dehnen sich subtil auf, die Augenbrauen spannen sich auf und glätten die Stirne usw. Es sind die verjüngenden Energien am Werk, nachdem der Körper vorher in Balance gebracht wurde. Auch da kommen die Wogenkreisläufe zu einem natürlichen Stillstand. Die Behandlung ist abgeschlossen.

 

Wann wählt man die Baumdrop

In der Praxis merkte ich, dass Menschen welche zwar auch für den Rücken und das Immunsystem die Raindrop brauchen, jedoch sich sehr erschöpft, eher schwach und ausgebrannt fühlen, eher die sanfte Baumdrop als Einstieg brauchen. Die Baumdrop ermöglicht eine Stärkung der inneren Leere. Als zweite oder erst als dritte Behandlung ist dann der Power der Raindrop super. Dies kann ich auch sagen für alle welche sehr entmineralisiert sind und Vitalstoffmängel haben. Das sind immer Menschen, welche über längere Zeit keine Nahrungsergänzungen genommen haben, oft falsch gegessen haben und gleichzeitig von ihrem Körper eine Höchstleistung an Stress abverlangt haben. Sie sind übersäuert. Manchmal auch Sportler, die über die Grenzen gehen. Sie spüren überall am Körper Überempfindlichkeiten wie in der Verdauung, in den Gelenken und in den Emotionen. Der Schlaf ist oberflächlich oder fälllt sogar aus. Die Haut neigt zu allergischen Reaktionen. Für alle welche viel kalt haben und wie nicht aufwärmen können ist die Baumdrop ein wärmender Balsam. Diesen Menschen empfehle ich mit Baumdrop zu starten. Ein weiterer Einsatz ist für sehr sensible Personen und alle, die die ätherischen Youngliving Öle für die Verjüngung geniessen möchten. 

Anmeldung zu einer zweistündigen Baumdrop Behandlung Kontaktformular

Ausbildung zum Raindrop Praktiker und zum Baumdrop Aufbaumodul

 

 

 

 

swebflex © 2008